Infoflyer über das Cluster

Info-Flyer Mari:e Nordhessen

Herzlich Willkommen beim Cluster dezentrale Energietechnologien und Energieeffizienz!

Mit seinen Aktivitäten im Cluster Dezentrale Energietechnologien und Energieeffizienz sorgt das Regionalmanagement NordHessen zusammen mit dem Kompetenznetzwerk dezentrale Energietechnologien e.V. (deENet) für einen regionalen sowie überregionalen Austausch. In enger Abstimmung mit deENet werden die regionale Clusterentwicklung und das Kooperationsmanagement durch neue Formate und Clusterprojekte ausgebaut. Das Cluster begleitet und steuert Maßnahmen und Projekte in Nordhessen - für eine zukunftsfähige Energiewende sowie zur Förderung der regionalen Wertschöpfung.

Weiterlesen

NEWS

21.03.2017

In Kassel gehen die Lichter aus

Stadt beteiligt sich am Samstag an WWF-Aktionmehr

20.03.2017

Vortrag

Photovoltaik-Anlagenmehr

20.03.2017

Neuer Solarpark an der A 44 wächst

Koblenzer Firma Solibra hat mit Aufbau von 10 800 Modulen bei Breitenbach begonnen – Ab Mai am Netzmehr

16.03.2017

Digitales soll das Geschäft befeuern

Heiztechnikhersteller Viessmann treibt neuen Geschäftsbereich voran und will mit Software Geld verdienenmehr

Clustermanagement

In Nordhessen sind in den vergangenen 25 Jahren umfangreiches Know-how im Themenfeld Erneuerbare Energien und Energieeffizienz entstanden. Erfolgreiche Unternehmen, die Universität Kassel und weitere Forschungseinrichtungen beschäftigen sich in der Region mit dezentralen Energietechnologien, dem umweltgerechten Bauen, der rationellen Energienutzung sowie energieeffizienten Produktionsweisen.

Weiterlesen

Nächste Veranstaltung

deENet-Netzwerktreffen: B. Braun Melsungen AG und Prolignis Consulting GmbH

Am Donnerstag, den 9.03.2017 findet das nächste Netzwerktreffen als gemeinsame Veranstaltung von deENet e.V. und MoWiN.net e.V. statt. Vor der Führung durch das Besucherzentrum bzw. die zentrale europäische Warenlogistik von B. Braun werden wir uns über das Holzheizkraftwerk Melsungen von Prolignis informieren. Die Veranstaltung ist auf 40 Personen begrenzt. Eine Anmeldung ist noch bis zum 3.03.2017 möglich.

Weiterlesen